Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Aktualisierte Therapien zur Behandlung von Psoriasis-Arthritis

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: pubmed: psoriasis


Rezension

doi: 10.1016 / j.clim.2020.108536.

Online vor dem Druck.

Zugehörigkeiten

Element in der Zwischenablage

Rezension

Atrin Toussi et al.

Clin Immunol.


.

Abstrakt

Psoriasis-Arthritis (PsA) ist ein großer Teil unserer klinischen Praxis und ihre Behandlung kann schwierig sein. In den letzten sechs Jahrzehnten wurden traditionelle DMARDs verwendet, und Beobachtungsstudien haben einen wirksamen Einsatz vieler dieser Medikamente belegt. In den letzten zwei Jahrzehnten hat die Verwendung von Anti-TNF-Mitteln jedoch eine neue Dimension bei der Behandlung von PsA und möglicherweise anderen Autoimmunerkrankungen gebracht. Die regulatorische Rolle der Th17-Zellen und ihrer Zytokine bei der Pathogenese von PsA hat die Grundlagen für auf Anti-IL-Antikörpern basierende Therapien bei PsA erfolgreich geebnet. Neuere Therapien, die auf die IL-23 / IL-17-Zytokine und ihre Signalproteine ​​abzielen, sind derzeit in der Entwicklung und bringen neue Versprechen für das Management von PsA. Hier geben wir einen Überblick über die Landschaft der Arzneimitteltherapien, einschließlich IL-17-, IL-12 / 23-, IL-23-Inhibitoren und Janus-Kinase (JAK) -Inhibitoren sowie solcher in der Entwicklung, wie RORγt-Inhibitoren, Anti -NGF-Mittel, mTOR-Inhibitoren und T-Zell-Ionenkanalblocker.

Schlüsselwörter:

IL-12/23; IL-17; IL-23; Schuppenflechte; Psoriasis-Arthritis; TNF-Inhibitor.

Copyright © 2020. Veröffentlicht von Elsevier Inc.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mission News Theme von Compete Themes.