Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Autologes Hauttransplantat in voller Dicke zur Behandlung von Plattenepithelkarzinomen bei einem Patienten mit Psoriasis.

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: pubmed: psoriasis

Autologes Hauttransplantat in voller Dicke zur Behandlung von Plattenepithelkarzinomen bei einem Patienten mit Psoriasis.

Medizin (Baltimore). 2020, 25. September; 99 (39): e22252

Autoren: Zhang G, Bu W, Wang S, Li X, Wang S, Li F, Yao C.

Abstrakt
Ein 31-jähriger männlicher Patient mit Psoriasis erhielt während eines Krankheitsverlaufs von 14 Jahren die Verabreichung der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Er zeigte ein multiples Keratom zusammen mit einem Plattenepithelkarzinom (SCC) in den linken unteren Extremitäten. Nach der Aufnahme waren die Bedingungen nach der Behandlung stabil und wurden zur Behandlung von SCC operiert. Der Hautdefekt wurde unter Verwendung eines Hauttransplantats voller Dicke behandelt. Das postoperative Überleben des Lappens war zufriedenstellend und die Bedingungen der Psoriasis waren gut kontrolliert. In diesem Fall haben wir die Machbarkeit eines Transplantats an der Spenderstelle aufgrund einer Psoriasis-Läsion vorgestellt. Außerdem analysierten wir die Möglichkeit von SCC und keratinisierenden Läsionen.

PMID: 32991421 [PubMed – as supplied by publisher]

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mission News Theme von Compete Themes.