Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Behandlung von Psoriasis-Arthritis mit biologischen und gezielten synthetischen DMARDs: Anwendungsbereich der British Society for Rheumatology

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: pubmed: psoriasis


doi: 10.1093 / rheumatology / keaa526.

Online vor dem Druck.

Zugehörigkeiten

Element in der Zwischenablage

William Tillett et al.

Rheumatologie (Oxford).


.

Abstrakt

Ziel dieser Richtlinie ist es, ein Update zu evidenzbasierten Empfehlungen für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit PsA bereitzustellen. Die vorherigen BSR-Richtlinien für PsA wurden 2012 veröffentlicht und seitdem wurden viele neue fortschrittliche Therapien für PsA lizenziert. Dieses Update bietet Ärzten praktische Anleitungen zur optimalen Auswahl fortschrittlicher Therapien unter Berücksichtigung verschiedener Bereiche von PsA (Arthritis, Enthesitis, Daktylitis, axiale Erkrankung und Psoriasis) und der damit verbundenen Schlüsselkomorbiditäten. Außerdem werden die Leitlinien zur Behandlungsstrategie aktualisiert, einschließlich der Verwendung eines Ansatzes zur Behandlung des Ziels. Die Richtlinie wird unter Verwendung der Methoden und Prozesse entwickelt, die unter Erstellen klinischer Richtlinien: Unser Protokoll beschrieben sind. (1) Dieser Entwicklungsprozess zur Erstellung von Leitlinien, Ratschlägen und Empfehlungen für die Praxis ist vom Nationalen Institut für Exzellenz in Gesundheit und Pflege (NICE) akkreditiert.

Schlüsselwörter:

gezielte bDMARDs; Biologika zur Behandlung von Psoriasis-Arthritis; tsDMARDs Richtlinienverwaltung.

© The Author (s) 2020. Herausgegeben von Oxford University Press im Auftrag der British Society for Rheumatology. Alle Rechte vorbehalten. Für Berechtigungen senden Sie bitte eine E-Mail an: journals.permissions@oup.com.

LinkOut – mehr Ressourcen

  • Volltextquellen

  • Forschungsmaterialien

  • Sonstiges

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.