Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Bewertung der Wirksamkeit und Stabilität von zusammengesetztem Pentoxifyllin-haltigem XemaTop bei Psoriasis

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: pubmed: psoriasis


. Jul-Aug 2020; 24 (4): 337 & ndash; 345.

Zugehörigkeiten

Element in der Zwischenablage

Guiyun Song et al.

Int J Pharm Compd.


.

Abstrakt

Psoriasis ist eine entzündungsbedingte Hauterkrankung, für die noch keine wirksame topische Behandlung identifiziert werden muss. Eine neue zusammengesetzte topische Formulierung, die 10% Pentoxifyllin in XemaTop-Base enthält, wurde kürzlich für Psoriasis entwickelt. Vor seiner Anwendung beim Menschen wurde eine In-vitro-Bewertung durchgeführt, um seine Wirksamkeit bei der Abschwächung molekularer Marker, die mit Psoriasis assoziiert sind, unter Verwendung eines dreidimensionalen Psoriasis-Gewebemodells zu bestimmen. Nach 5 Tagen topischer Exposition gegenüber der Formulierung nahmen die Spiegel der entzündlichen Zytokine IL-1ß, IL-6 und GM-CSF um 20%, 94% bzw. 96% ab. Die Produktion von Pro-Kollagen Typ I und Fibronektin, die für die Zellproliferation essentiell sind, wurde auch bei gleichzeitiger Ausdünnung der Epidermis signifikant gehemmt. Diese Ergebnisse legen nahe, dass 10% Pentoxifyllin in XemaTop die mit Psoriasis verbundenen Biomarker wirksam hemmt. Pentoxifyllin in XemaTop war innerhalb von 91 Tagen stabil, wenn es unter gekühlten oder Umgebungsbedingungen gelagert wurde. Diese biochemischen Studien und Stabilitätsstudien legen nahe, dass 10% Pentoxifyllin in XemaTop jetzt bei Psoriasis-Patienten untersucht werden können.

Copyright © Internationales Journal of Pharmaceutical Compounding, Inc.

Ähnliche Artikel

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mission News Theme von Compete Themes.