Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Keratinozyten-Polyamine und dendritische Zellen: Ein schlechtes Duett gegen Psoriasis

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: pubmed: psoriasis


. 2020, 14. Juli; 53 (1): 16-18.

doi: 10.1016 / j.immuni.2020.06.015.

Zugehörigkeiten

Element in der Zwischenablage

Mohna Bandyopadhyay et al.

Immunität.


.

Abstrakt

Die Rolle des Keratinozytenstoffwechsels bei Psoriasis ist nicht vollständig geklärt. In dieser Ausgabe von Immunity haben Lou et al. beschreiben, dass Interleukin-17 (IL-17) den Harnstoffzyklus in Keratinozyten neu programmiert und Polyamine erhöht, die RNA-Ag-Komplexe stabilisieren, die beim Zellumsatz dendritische Zellen aktivieren, die die Psoriasis-Entzündung verstärken.

Copyright © 2020 Elsevier Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mission News Theme von Compete Themes.