Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Klinische Forschung nach COVID-19: Eine neue Normalität annehmen

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: pubmed: psoriasis


. 2020, 2. September; S0022-202X (20) 31979-5.

doi: 10.1016 / j.jid.2020.08.004.

Online vor dem Druck.

Zugehörigkeiten

Element in der Zwischenablage

Joel M Gelfand et al.

J Invest Dermatol.


.

Abstrakt

Die COVID-19-Pandemie ist eine schwere Krise der öffentlichen Gesundheit, die das tägliche Leben massiv stört. Dermatologische klinische Studien zu Psoriasis, Neurodermitis und Hidradenitis wurden ausgesetzt, abgebrochen oder auf andere Weise unterbrochen. Klinische Prüfer müssen eine neue COVID-19-Norm einführen und die Forschungsverfahren anpassen, um das Risiko der Übertragung von SARS-CoV-2 und der Erschöpfung der persönlichen Schutzausrüstung unter Beibehaltung der wissenschaftlichen Genauigkeit zu verringern.

Copyright © 2020 Die Autoren. Veröffentlicht von Elsevier Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Ähnliche Artikel

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mission News Theme von Compete Themes.