Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Selenspiegel und Hautkrankheiten: Systematische Überprüfung und Metaanalyse

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: pubmed: psoriasis

Hintergrund:

Mehrere Studien haben den Zusammenhang zwischen Selenspiegeln und Hauterkrankungen untersucht, jedoch inkonsistente Ergebnisse erzielt.

Zielsetzung:

Diese systematische Überprüfung und Metaanalyse wurde durchgeführt, um den Zusammenhang zwischen Selenspiegeln und Hauterkrankungen zu bewerten.

Methoden:

In öffentlichen Datenbanken wurde eine systematische Suche durchgeführt, um alle relevanten Studien zu identifizieren, und studienspezifische Standardmittelwertdifferenzen (SMD) und 95% -Konfidenzintervalle (CI) wurden zusammengefasst, um die Selenwerte zwischen verschiedenen Gruppen zu vergleichen.

Ergebnisse:

27 Studien wurden mit insgesamt 1315 Patienten und 7181 gesunden Kontrollpersonen identifiziert. Im Vergleich zu Kontrollen wurde bei Patienten mit Vitiligo (SMD = 0,53, 95% CI: -0,40 bis 1,45), Alopecia areata (SMD = 0,47, 95% CI: -2,72 und 3,65) oder Ekzemen (kein signifikanter Unterschied im Selen) festgestellt SMD = 0,12, 95% CI: -0,24 bis 0,48). Ein niedrigerer Selenspiegel wurde bei Patienten mit Psoriasis (SMD = -0,62, 95% CI: -1,15 bis -0,10), Akne vulgaris (SMD = -1,02, 95% CI: -1,45 bis -0,60) und Chlorakne (SMD) gefunden = -2,35, 95% CI: -3,15 bis -1,55) und atopische Dermatitis (SMD = -2,62, 95% CI: -3,00 bis -2,24). In Bezug auf die Schwere der Erkrankung hatten schwere Patienten bei Psoriasis einen höheren Selenspiegel als milde Patienten (SMD = 0,72, 95% CI: 0,07-1,38), bei Vitiligo wurde jedoch kein Unterschied festgestellt (SMD = -0,26, 95% CI: -2,38) bis 1,85) und Alopecia areata (SMD = 0,46, 95% CI: -0,34 bis 1,26).

Fazit:

Selenspiegel waren mit verschiedenen Hauterkrankungen und der Schwere der Erkrankung verbunden, und hohe Selenspiegel waren bei bestimmten Hauterkrankungen tendenziell ein Schutzfaktor.

Schlüsselwörter:

Metaanalyse; Selen; Hautkrankheit.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mission News Theme von Compete Themes.