Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Sicherheit von Ixekizumab bei erwachsenen Patienten mit Plaque-Psoriasis, Psoriasis-Arthritis und axialer Spondyloarthritis: Daten aus 21 klinischen Studien

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: pubmed: psoriasis

Ziele:

Ziel dieser integrierten Analyse ist es, die langfristige Sicherheit und Verträglichkeit von Ixekizumab bei Erwachsenen mit Psoriasis, PsA und axialem SpA zu bewerten.

Methoden:

Integrierte Sicherheitsdaten aus 21 klinischen Studien werden nach Indikation bei Patienten präsentiert, die mindestens eine Dosis Ixekizumab erhalten haben. Unerwünschte Ereignisse (UE) und behandlungsbedingte unerwünschte Ereignisse (TEAE) bereinigte Inzidenzraten (IRs) pro 100 Patientenjahre (PY) bis zu einer Exposition von 5 Jahren werden gemeldet.

Ergebnisse:

Insgesamt 8228 Patienten mit einer Ixekizumab-Exposition von 20 895,9 PY wurden in diese Analyse einbezogen. Die häufigsten TEAEs waren Nasopharyngitis, Infektionen der oberen Atemwege und Reaktionen an der Injektionsstelle. In allen Populationen waren die IRs für AEs niedrig, was zum Absetzen (IRs ≤ 5,1 pro 100 PY), zu schwerwiegenden AEs (IRs ≤ 6,0 pro 100 PY) und zum Tod (IRs ≤ 0,3 pro 100 PY) führte. Die am häufigsten gemeldeten TEAEs von besonderem Interesse waren Infektionen (IRs ≤ 35,8 pro 100 PY). Patienten berichteten selten über Malignome (IR ≤ 0,8), IBD einschließlich Colitis ulcerosa und Morbus Crohn (IR ≤ 0,8) und schwerwiegende unerwünschte kardiovaskuläre Ereignisse (IR ≤ 0,5). TEAEs wurden am häufigsten berichtet, dass die ersten 2 Jahre der Exposition mit Ixekizumab und IR im Laufe der Jahre abnahmen (Infektionen, Reaktionen an der Injektionsstelle und Depression) oder über den gesamten Behandlungszeitraum konstant blieben (schwerwiegende Infektionen, schwerwiegende unerwünschte kardiovaskuläre Ereignisse, maligne Erkrankungen und IBD). .

Fazit:

Diese Langzeitanalyse zur Sicherheit von Ixekizumab stimmte mit zuvor veröffentlichten Berichten überein und zeigte keine neuen Sicherheitssignale. Das in dieser integrierten Analyse angegebene Sicherheitsprofil und die Verträglichkeit stimmten mit dem bekannten Sicherheitsprofil für Ixekizumab überein.

Schlüsselwörter:

IL-17; axiale Spondyloarthritis; Ixekizumab; Schuppenflechte; Psoriasis-Arthritis; Sicherheit.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mission News Theme von Compete Themes.