Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Video: Schuppenflechte – Ursachen und Behandlung

Dieses Video stammt von YouTube. Wir zeigen es hier zu Zwecken der Dokumentation. Den Inhalt bewerten wir nicht.



Schuppenflechte – Ursachen und Behandlung:
https://www.heilpraxisnet.de/krankheiten/schuppenflechte-ursachen-und-behandlung.

Danke fürs Zuschauen, abonniere weitere Videos:
https://www.youtube.com/channel/UCeDbTKS2GinmYmZi91K6bvg?sub_confirmation=1
 Schuppenflechte, in der Fachsprache als Psoriasis bezeichnet, ist eine chronische Hauterkrankung, die in Schüben verläuft. Kennzeichnend dafür sind die gesteigerte Zellneubildung der Oberhaut und eine Verhornungsstörung. Im Anfangsstadium wird die Schuppenflechte häufig mit anderen Hauterkrankungen, wie zum Beispiel Neurodermitis oder Pilzerkrankungen der Haut, verwechselt. Inhaltsverzeichnis SymptomeKrankheitsentstehungUnterschiedliches ErscheinungsbildVerschiedene ArtenPsoriasis Vulgaris ( „gewöhnliche“ Schuppenflechte)Psoriasis PustulosaDie Nagel-PsoriasisPsoriasis ArthritisDiagnoseBehandlung – SchulmedizinLichttherapieBehandlung – NaturheilkundeEigenbluttherapieHomöopathieOrdnungstherapieOrthomolekulare TherapieFußreflexzonentherapiePhytotherapieAnthroposophische MedizinDarmsanierungErnährung bei SchuppenflechteBäderDas Salz-BadDas Schwefel-BadDas ÖlbadSchuppenflechte und die PsycheZusammenfassung Symptome  Die Herde, die sich bei Schuppenflechte auf der Haut bilden, sind in der Regel entzündlich gerötet, scharf begrenzt, stark durchblutet und mit silbrig glänzenden Schuppen bedeckt. Die Oberhaut wächst viel zu schnell, nahezu unkontrolliert, jedoch gutartig. Bei Gesunden dauert der Erneuerungsprozess der Haut circa 28 Tage, bei Schuppenflechte jedoch nur drei bis vier Tage. Rund die Hälfte der Patienten leidet unter starkem Juckreiz. Die Ausmaße der betroffenen Hautareale sind von punktförmig über münz- bis hin zu handtellergroß. Schuppenflechte zeigt sich oftmals an den Streckseiten der Arme, sie kann jedoch an verschiedensten Körperstellen auftreten und auf die inneren Organe befallen. (Bild: Milan Lipowski/fotolia.com)  Folgende Hautstellen sind am häufigsten davon befallen: Die Streckseiten der Arme (vor allem der Ellbogen), Streckseiten der Beine (vor allem das Knie), die Kopfhaut, das Gesäß, Rücken und Brust. Aber auch Achselhöhlen, Augenbrauen, Bauchnabel und die Geschlechtsorgane können befallen sein. Gerade der Haaransatz und die Hände werden zum Problem, da sich diese nicht verstecken lassen und dies den Betroffenen häufig recht peinlich ist.  Schuppenflechte kann neben der Haut auch die Nägel (Tüpfelnägel, Ölflecken oder Krümelnägel) befallen und eine Arthropathie (Gelenkerkrankungen) mit sich bringen. Ebenso können innere Organe, wie zum Beispiel Leber, Niere und Lunge, betroffen sein. Dies kommt jedoch, zum Glück, nicht so häufig vor. Auch wurde festgestellt, dass Patienten, die an Schuppenflechte leiden, hin und wieder zur gleichen Zeit Probleme mit der Schilddrüse bekommen. Nicht zuletzt darf die psychische Komponente bei der Psoriasis nicht vergessen werden. Gerade bei Hauterkrankungen reagieren die Patienten über die Psyche. „Die Haut ist der Spiegel der Seele“ – dieser Satz trifft hier den Nagel auf den Kopf. Krankheitsentstehung  Die genaue Ursache für Schuppenflechte ist leider immer noch unbekannt. Häufig entsteht diese Hauterkrankung aufgrund genetischer Disposition. Jedoch muss ein Kind, dessen Eltern (beide oder
#Schuppenflechte–Ursachen, #Behandlung
#Schuppenflecht, #Psoriasis, #Hauterkrankung, #Hautkrankheit

Dauer: 40:30

0 Likes | 0 Dislikes

Original: bei YouTube

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mission News Theme von Compete Themes.