Amgen erhält Otezla-Patentgewinn und schützt seinen Blockbuster bis 2028 vor Generika von Sandoz und Zydus

Als Amgen vor zwei Jahren die Vermarktungsrechte an der Psoriasis-Pille Otezla für 13,4 Milliarden US-Dollar kaufte, rechnete das Unternehmen wahrscheinlich damit, nicht mit frühen Generika konkurrieren zu müssen. Und jetzt scheint Amgen dank eines Siegs vor Gericht bereit zu sein, noch mehrere Jahre Exklusivität auf dem wichtigen US-Markt zu genießen.

Nach rechtlichen Herausforderungen durch Generika…

Das ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur der groben Orientierung dienen. Hier ist das Original bei FiercePharma

Schreibe einen Kommentar