Anti-Psoriasis-Effekte des mittleren Fragments des Chlamydien-Plasmid-kodierten Proteins pGP3 in einem Imiquimod-induzierten Psoriasis-Mausmodell

HINTERGRUND Zuvor haben wir gezeigt, dass das Chlamydienprotein pGP3 einen stabilen Komplex mit LL-37 bildet, um seine proinflammatorische Aktivität während der Pathogenese der Psoriasis zu neutralisieren. Die mittlere Domäne von pGP3 (pGP3M) ist entscheidend für die Bindung und Neutralisation von LL-37. Hier untersuchten wir weiter den Mechanismus, der der pGP3-vermittelten Hemmung des Fortschreitens der Psoriasis zugrunde liegt, und bewerteten die hemmende Wirkung von pGP3M auf die Entwicklung von Psoriasis-ähnlichen Hautläsionen bei Mäusen. MATERIAL UND METHODEN Stammlösungen von pGP3M und pGP3 (100 μg/ml) wurden unter Verwendung von sterilem Reinstwasser hergestellt und intramuskulär in das linke Bein des Imiquimod (IMQ)-induzierten Psoriasis-Mausmodells injiziert. Der Schweregrad der Hautläsionen wurde basierend auf dem Psoriasis-Bereich und dem Schweregradindex sowie der Dicke der Ohrhaut bewertet. Die Hautbiopsie und Blutproben wurden am 8. Tag zur histologischen Analyse und zum Nachweis von Entzündungszytokinen entnommen. ERGEBNISSE Erythem, Schuppung und Verdickung wurden auf der Rückenhaut und der rechten Ohrhaut von IMQ-behandelten Mäusen beobachtet. Die Behandlung mit pGP3 und pGP3M linderte das IMQ-induzierte Erythem, die Infiltration von Entzündungszellen und schuppige Plaques. Verglichen mit IMQ-behandelten und PBS-behandelten Mäusen hatten pGP3- und PGP3M-behandelte Mäuse weniger Entzündungszellinfiltration in Hautgewebe und hatten signifikant reduzierte IL-17A-, IFN-γ- und IL-22-Spiegel im Serum. SCHLUSSFOLGERUNGEN Die antipsoriatische Wirksamkeit von exogenem pGP3M war der von pGP3 ähnlich. Dies zeigte, dass pGP3M die IMQ-induzierten entzündlichen und psoriatischen Symptome bei Mäusen durch Bindung und Hemmung von LL-37 abschwächte. Weitere Forschung ist erforderlich, um die Toxizität von pGP3 und pGP3M vor der Auswertung klinischer Studien zu untersuchen.

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: psoriasis

Schreibe einen Kommentar