Antwort auf „Psoriasis-Exazerbation nach Covid-19-Impfung: Bericht über 14 Fälle aus einem einzigen Zentrum“ von Sotiriou E et al.

Mit großem Interesse haben wir den kürzlich erschienenen Artikel von Sotiriou et al.1 die von 14 Patienten mit einer Verschlechterung der Psoriasis nach der COVID-19-Impfung berichteten, was auf einen möglichen Zusammenhang zwischen COVID-19-Impfstoffen und Psoriasis-Schübe hindeutet, insbesondere bei Patienten, die keine Behandlung ihrer Psoriasis erhalten.

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel aus dem „Journal of the European Academy of Dermatology and Venereology“. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar