Anwendung von Frühinterventionsstrategien bei Autoimmunerkrankungen der Haut. Ist das Zeitfenster vorklinisch? Eine dermato-rheumatologische Perspektive


Rezension

. 13. Januar 2022;S0022-202X(21)02532-X.

doi: 10.1016/j.jid.2021.11.018.

Online vor Druck.

Zugehörigkeiten

Element in der Zwischenablage

Rezension

Lucy M. Carter et al.

J Invest Dermatol.


.

Abstrakt

Viele entzündliche Hauterkrankungen weisen einen chronischen Verlauf mit unbefriedigenden Langzeitergebnissen auf. Einblicke in frühe Interventionsansätze in anderen Autoimmunkontexten könnten den Verlauf lebenslanger Krankheiten in Bezug auf eine anhaltende Remission oder minimale Krankheitsaktivität, einen reduzierten Therapiebedarf und den Einsatz medizinischer Ressourcen sowie eine verbesserte Lebensqualität verbessern. Sowohl bei rheumatoider Arthritis (RA) als auch bei Psoriasis-Arthritis (PsA) haben wir gelernt, dass der Zeitpunkt und die Intensität früher Interventionen die späteren Ergebnisse beeinflussen können. Untersuchungen zu früher RA, PsA und systemischem Lupus erythematodes haben gezeigt, dass sich das optimale Zeitfenster sogar bis in asymptomatische präklinische Phasen von Krankheiten erstrecken kann. Insbesondere frühe und präklinische Erkrankungen können pathogene Mechanismen und therapeutische Ziele haben, die sich von denen der etablierten Erkrankung unterscheiden. In diesem Artikel überprüfen wir die Literatur zu diesen Erkenntnissen und diskutieren, wie ähnliche Forschungs- und Therapiestrategien bei kutaner Autoimmunität untersucht werden können. Wir heben den Beitrag von in der Haut ansässigen Zellen zu Krankheiten hervor, von denen man früher annahm, dass sie in den primären und sekundären lymphatischen Organen des Immunsystems ausgelöst werden. Wir konzentrieren uns auf zwei dermato‒rheumatologische Erkrankungen – Lupus und Psoriasis – die die Gemeinsamkeit haben, dass eine wirksame frühzeitige Therapie von Hauterkrankungen weitreichende Auswirkungen auf die Aufhebung potenziell schwerer systemischer Erkrankungen haben kann.

Copyright © 2021 Die Autoren. Herausgegeben von Elsevier Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: psoriasis

Schreibe einen Kommentar