Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Bedeutung von Lebensmitteln bei der Kontrolle von Entzündungen bei atopischer Dermatitis

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: pubmed: psoriasis

Patienten, die an entzündlichen Erkrankungen leiden, müssen besonders auf die Ernährung achten. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, den Ansatz sowohl von Angehörigen der Gesundheitsberufe als auch von Fachleuten der Lebensmittelindustrie zu ändern. Ausgehend von der Forschung und der Entwicklungsphase von Lebensmitteln für spezielle Ernährungszustände muss eine enge Zusammenarbeit stattfinden. Unser primäres Ziel war es, Lebensmittel oder potenzielle Nahrungsbestandteile zu identifizieren, deren Wirksamkeit bei der Behandlung von Neurodermitis wissenschaftlich nachgewiesen wurde in vitro, in vivo und klinisch. Darüber hinaus wird unsere Perspektive in Bezug auf die Forschung und Entwicklung von Lebensmitteln für spezielle Ernährungszustände bei atopischer Dermatitis vorgestellt. Die PubMed-Datenbank wurde für den Zeitraum 2018-2020 sowie die europäische Gesetzgebung hinsichtlich der angemessenen Anforderungen an die Zusammensetzung und das Wissen analysiert, die für Lebensmittel gelten, die für spezielle medizinische Zwecke bestimmt sind. Die Suchkriterien waren „chronische Dermatitis“, „atopische Dermatitis“, „Psoriasis“, „alternative Behandlungen“, „natürliche Behandlungen“, „ergänzende Behandlungen“, „Behandlungen für chronische Dermatitis“. Wir haben auch nach unerwünschten Wirkungen oder Nebenwirkungen der in die Forschung einbezogenen Lebensmittel gesucht, um atopische Dermatitis zu behandeln. Die Ergebnisse zeigten, dass Präbiotika, Probiotika und bestimmte Pflanzenextrakte eine hohe Wirksamkeit bei der Kontrolle von Entzündungen bei atopischer Dermatitis hatten. Die Forschung zur Lebensmittelentwicklung für spezielle Ernährungszustände (atopische Dermatitis) umfasst ein multidisziplinäres Team. Wir begannen mit der Festlegung des allgemeinen Ziels und setzten die Konsultation von PubMed, EMBASE und anderen Datenbanken sowie der in vitropräklinische und / oder klinische Bestimmung der Wirksamkeit neu entwickelter Lebensmittel, die durch Patente geschützt werden müssen. Die Entwicklung von Lebensmitteln für spezielle Ernährungszustände stellt eine Lösung zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten mit Neurodermitis dar.

Schlüsselwörter:

atopische Dermatitis; ergänzende Behandlungen; Lebensmittel für besondere Ernährungszustände; Entzündung; Behandlungen für chronische Dermatitis.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mission News Theme by Compete Themes.