Bewertung von mit Methotrexat beladenen Tensiden, Ceramiden und cholesterinbasierten lamellaren Phasen als topische Behandlung von Psoriasis

Zielsetzung:

Psoriasis ist eine chronisch entzündliche Hauterkrankung. Orales oder subkutanes Methotrexat (MTX) ist eine Antipsoriatika-Therapie der ersten Wahl, deren Nebenwirkungen sogar bei niedrigen Dosen beobachtet werden können. Um systemische Nebenwirkungen zu minimieren, sollten Antipsoriatika topisch verabreicht werden, da sie das Stratum corneum durchdringen könnten. Da Flüssigkristalle mit lamellarer Phase (LP) bei der Förderung der Hautpermeation hilfreich sein können, wurden in dieser Arbeit zwei MTX-beladene LPs (C1CH und C1CHCE) auf Basis von Stearinsäure, Cholesterin und Ceramiden als topische Behandlungen für Mäuse mit Imiquimod-induzierter Psoriasis bewertet .

Methoden:

C1CH und C1CHCE wurden Mäusen mit Imiquimod-induzierter Psoriasis topisch verabreicht. Als positive Behandlungskontrolle wurde Dexamethason-Creme verwendet. Hauthistologie und Entzündungsbiomarker wurden bewertet.

Wichtigste Erkenntnisse:

C1CH und C1CHCE zeigten ausgeprägte immunmodulatorische Wirkungen und induzierten eine umfassende mikrostrukturelle Hautumgestaltung auf der Epidermis und Dermis. Diese Formulierungen erhöhten den Keratinisierungswert, die Epidermisdicke, das entzündliche Infiltrat, die Haarfollikelhypertrophie und die vaskuläre Stauung in der Dermis. C1CH und C1CHCE schwächten auch die IL-10-Hochregulierung ab und erhöhten die IL-1-, IFN-γ-, TNF-α- und Prostaglandin-E2-Spiegel sowie die Myeloperoxidase-, N-Acetyl-β-d-glucosaminidase- und Cyclooxygenase-2-Aktivität im Vergleich zu unbehandelten Psoriasis-Tieren .

Fazit:

Obwohl Flüssigkristalle als gute Optionen für den Transport topischer Medikamente beschrieben wurden, müssen sie von Fall zu Fall sorgfältig geprüft werden.

Schlüsselwörter:

Arzneimittelabgabesystem; lamellare Phasen; Flüssigkristalle; Methotrexat; Schuppenflechte; aktuelle Route.

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: psoriasis

Schreibe einen Kommentar