Durchführung von drei zusammengesetzten Maßen für die Krankheitsaktivität bei peripherer Spondyloarthritis

Zielsetzung:

Es sollte die gleichzeitige Validität und Diskriminierung des Disease Activity Psoriasis Arthritis Score (DAPSA), Psoriatic Arthritis Disease Activity Score (PASDAS) und Ankylosing Spondylitis Disease Activity Score (ASDAS) bei peripherer Spondyloarthritis (pSpA) in der klinischen Praxis untersucht werden.

Methoden:

Es wurden Daten eines niederländischen SpA-Registers (SpA-Net) verwendet. Vordefinierte Hypothesen zur gleichzeitigen Validität der zusammengesetzten Maßnahmen mit 15 anderen Endpunkten der Krankheitsaktivität, der körperlichen Funktion und der gesundheitsbezogenen Lebensqualität wurden getestet. Die gleichzeitige Validität wurde als akzeptabel angesehen, wenn ≥ 75 % der Hypothesen bestätigt wurden. Die Diskriminierung wurde durch Stratifizieren von Patienten in vordefinierten Krankheitsaktivitätszuständen von DAPSA, PASDAS und ASDAS und durch Studieren der mittleren Unterschiede in den Gesundheitsergebnissen durch Einweg-ANOVA beurteilt. Darüber hinaus wurde die Übereinstimmung der Krankheitsaktivitätszustände bestimmt. Alle Analysen wurden in Untergruppen mit und ohne Psoriasis wiederholt.

Ergebnisse:

DAPSA-, PASDAS- und ASDAS-Scores standen für 191, 139 bzw. 279 Patienten mit pSpA zur Verfügung. Die gleichzeitige Validität und Diskriminierung aller zusammengesetzten Maße war akzeptabel, da die Stärke der Korrelationen in ≥75% der untersuchten Korrelationen der Hypothese entsprach. Mit zunehmenden Krankheitsaktivitätszuständen verschlechterten sich die Scores in fast allen Endpunkten signifikant. DAPSA, PASDAS und ASDAS klassifizierten 22%, 56% bzw. 48% der Patienten in die beiden höchsten Krankheitsaktivitätszustände. Stratifizierte Analysen zur begleitenden Psoriasis ergaben keine relevanten Subgruppenunterschiede.

Abschluss:

Die Leistung von DAPSA, PASDAS und ASDAS bei pSpA war akzeptabel und unabhängig von einer begleitenden Psoriasis. Aufgrund der Diskrepanz in der Klassifikation rechtfertigt die Gültigkeit der bestehenden Schwellenwerte für Krankheitsaktivitätszustände weitere Untersuchungen bei pSpA.

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: psoriasis

Schreibe einen Kommentar