Eine Langzeitstudie zur Behandlung mit Tildrakizumab bei Patienten mit Psoriasis

Verlinkter Artikel: Thaçi et al. Br. J. Dermatol 2021; 185:323–334.

Psoriasis, eine häufige Hauterkrankung, die rote und schuppige Hautflecken verursacht, betrifft etwa 2% der Menschen weltweit. Wir wollten sehen, wie wirksam und sicher das Medikament Tildrakizumab bei der Langzeitbehandlung von Psoriasis ist.

Wir sammelten Informationen aus zwei klinischen Studien, reSURFACE 1 und reSURFACE 2. Patienten mit Psoriasis wurden 5 Jahre lang mit Tildrakizumab in einer Dosierung von 100 mg oder 200 mg behandelt. Wir haben den Schweregrad der Psoriasis-Anzeichen und -Symptome anhand des Psoriasis Area and Severity Index (PASI) gemessen. Der Behandlungserfolg wurde auf verschiedene Weise gemessen, und einer war der Anteil der Patienten, die PASI 75- oder PASI 90-Ansprechen erreichten, was eine Reduzierung ihres PASI-Scores um 75 % oder 90 % seit Beginn der Behandlung bedeutet.

Wir haben zuvor berichtet, dass ein hoher Anteil der mit Tildrakizumab behandelten Patienten ein PASI-75-Ansprechen erreichte…

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen.

Quelle: Wiley: British Journal of Dermatology: Table of Contents

Autor(en):

Schreibe einen Kommentar