Eine Umfrage zum aktuellen Cannabiskonsum in Kanada

Hintergrund:

Seit seiner Legalisierung in Kanada hat sich der Cannabiskonsum auf kommerziell erhältliche topische Formationen ausgeweitet. Es werden auch mehrere wissenschaftlich nicht unterstützte Behauptungen bezüglich der therapeutischen Wirksamkeit von topischem Cannabis aufgestellt. Die Entwicklung eines Verständnisses der Verbraucheranwendung von topischem Cannabis ist für Kliniker wichtig, um eine angemessene Beratung anzubieten und potenzielle Bereiche der therapeutischen Entwicklung zu informieren. Wir untersuchen die Prävalenz, den Verwendungszweck und die Informationsquellen zu topischem Cannabis in der kanadischen Bevölkerung mit einem Schwerpunkt auf dermatologischen Anwendungen.

Methode:

Eine anonyme elektronische, freiwillige Querschnittserhebung wurde entwickelt, um den Konsum von topischem Cannabis bei Erwachsenen in Kanada zu bewerten.

Ergebnisse:

Cannabis wurde von 24,3 % der Befragten, die mit der Umfrage begonnen hatten, mindestens einmal topisch konsumiert. Die häufigste Form von topischem Cannabis waren Cremes (26,2%). Zu den häufigsten dermatologischen Erkrankungen, die mit topischem Cannabis behandelt wurden, gehörten atopische Dermatitis (25 %), Akne (19 %) und Anti-Aging (16 %); bei nicht-dermatologischen Erkrankungen wurden häufig Gelenksteifheit oder Sehnenentzündung (30 %) sowie Kopfschmerzen und Migräne (27 %) verwendet. Es wurde berichtet, dass topisches Cannabis am wirksamsten bei Gelenksteifheit und Sehnenentzündung, allgemeinem Muskelkater, Kopfschmerzen, Ekzemen, Pruritus, Akne und Psoriasis ist. Die meisten Befragten erhielten und erhielten Informationen über topisches Cannabis von Apotheken.

Abschluss:

Kanadier verwenden topisches Cannabis für ein breites Spektrum systemischer und dermatologischer Zwecke, von denen die meisten nur begrenzt belegt sind. Zukünftige klinische Studien sind erforderlich, um die therapeutische Wirksamkeit und Sicherheit von topischem Cannabis aufzuklären. Dermatologen sollten ihre Patienten auf topischen Cannabiskonsum untersuchen und sich der begrenzten Beweise für ein therapeutisches Potenzial bewusst sein.

Schlüsselwörter:

Kanada; Cannabis; Dermatologie; Ekzem; Marihuana; Schuppenflechte; aktuell.

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: psoriasis

Schreibe einen Kommentar