Entdeckung neuer Biomarker im Zusammenhang mit der Pathogenese der Psoriasis: Beweise aus der bioinformatischen Analyse

Zielsetzung:

Diese Studie zielte darauf ab, Schlüsselbiomarker und ihre molekulare Pathogenese bei Psoriasis zu untersuchen.

Methoden:

Differentiell exprimierte Gene (DEGs) von Datensätzen (GSE13355, GSE30999 und GSE106992), die von Gene Expression Omnibus (GEO) erhalten wurden, wurden mithilfe des Venn-Diagramms identifiziert. Es wurden Funktions- und Pathway-Enrichment-Analysen durchgeführt. Protein-Protein-Interaktion (PPI)-Netzwerk und die Hub-Gene wurden konstruiert. Die Korrelation zwischen normalem Gewebe und infiltrierenden Immunzellen wurde von CIBERSORT analysiert. Es wurde eine ROC-Analyse durchgeführt, um zwischen Hautläsionsproben und Hautproben ohne Läsionen zu unterscheiden. Analysieren Sie die höchste Expression eines einzelnen Gens im gesamten Körper in der Human Protein Atlas (HPA)-Datenbank. Die Wirkung des CXCL8-Expressionsniveaus auf Proliferation, Invasion, Migration und Apoptose von HaCat-Zellen wurde durch qPCR nachgewiesen.

Ergebnisse:

Insgesamt wurden 239 Paare normaler und verletzter Hautproben heruntergeladen. Das PPI-Netzwerk zeigte eine enge Interaktion zwischen 197 DEGs. Die GO-Anreicherungsanalyse zeigte, dass diese Gene in den Kategorien „Abwehrantwort auf Virus“, „Typ-I-Interferon-Signalweg“ und „Zellantwort auf Typ-I-Interferon“ deutlich angereichert waren. Die Analyse des KEGG-Signalwegs zeigte, dass die DEGs hauptsächlich in der NOD-ähnlichen Rezeptorachse, der Wechselwirkung zwischen Zytokin und Zytokinrezeptor und der IL-17-Achse lagen. Die PPI-Analyse zeigte, dass CXCL8 das neuartige Hub-Gen der Psoriasis war und mit 22 Arten von infiltrierenden Immunzellen korrelierte. Es wurde vorhergesagt, dass 6 miRNAs mit CXCL8 verwandt sind. CXCL8 war am weitesten in lymphatischen Geweben verbreitet und spielt eine Rolle bei entzündlichen Läsionen der Psoriasis, indem es die Zellproliferation, Migration und Anti-Apoptose fördert.

Fazit:

CXCL8 spielt eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von Psoriasis. Diese Studie lieferte neue Einblicke in die Erforschung molekularer Mechanismen und therapeutischer Ziele der Psoriasis.

Schlüsselwörter:

CXCL8; Bioinformatik; molekularer Mechanismus; Schuppenflechte.

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: psoriasis

Schreibe einen Kommentar