Entzündliche Hautkrankheiten und das Risiko chronischer Nierenerkrankungen – Populationsbasierte Fallkontroll- und Kohortenanalysen

Hintergrund

Neue Erkenntnisse deuten auf einen Zusammenhang zwischen häufigen entzündlichen Hauterkrankungen und chronischen Nierenerkrankungen (CKD) hin.

Zielsetzung

Untersuchung des Zusammenhangs zwischen CNI-Stadien 3‐5 und atopischem Ekzem, Psoriasis, Rosacea und Hidradenitis suppurativa.

Methoden

Wir haben zwei komplementäre Analysen durchgeführt; eine weit verbreitete Fallkontrolle und eine Kohortenstudie unter Verwendung routinemäßig gesammelter Daten zur Grundversorgung (UK Clinical Practice Research Datalink) [CPRD]).

Wir haben im März 2018 Personen mit CKD3‐5 bei CPRD mit bis zu fünf Personen ohne CKD in Bezug auf Hausarztpraxis, Alter und Geschlecht verglichen. Wir verglichen die Prävalenz von CKD3‐5 bei Personen mit und ohne jede entzündliche Hauterkrankung.

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen.

Quelle: Wiley: British Journal of Dermatology: Table of Contents

Autor(en): Y. Schonmann,
K.E. Mansfield,
A. Mulick,
A. Roberts,
L. Smeeth,
S.M. Langan,
D. Nitsch

Schreibe einen Kommentar