Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Gewebe-residente Gedächtnis-CD8 + -T-Zellen aus der Haut unterscheiden Psoriasis-Arthritis von Psoriasis

Ziele:

Studien, die den Phänotyp und die Funktion von Immunzellen bei Psoriasis-Arthritis (PsA) mit der auf Hautbeteiligung (Pso) beschränkten Psoriasis vergleichen, sind rar, aber für das Verständnis der Pathogenese von PsA von entscheidender Bedeutung.

Methoden:

Zunächst wurde bei PsA-, Pso-, axialen Spondyloarthritis-Patienten und gesunden Kontrollpersonen eine eingehende Immunphänotypisierung verschiedener T-Zell- und dendritischer Zell-Untergruppen durchgeführt. Anschließend analysierten wir Zellen aus peripherem Blut, Synovialflüssigkeit und Hautbiopsien mittels Durchflusszytometrie sowie Hochdurchsatz-Transkriptomanalysen und Funktionstests der spezifischen Zellpopulation, die PsA von Pso unterscheidet.

Ergebnisse:

Im Vergleich zu HC war das periphere Blut von PsA durch eine Zunahme von regulatorischen CD4-T-Zellen und IL-17A- und IL-22-co-produzierenden CD8 + T-Zellen gekennzeichnet. Eine Population unterschied PsA spezifisch von Pso: CCR10 + CD8 + T-Zellen, die an PsA angereichert waren. CCR10 + CD8 + T-Zellen waren phänotypisch DNAM1Hallo Effektor-Gedächtniszellen, die die Haut-Homing-Rezeptoren CCR4 und CLA coexprimierten. CCR10 + CD8 + T-Zellen wurden unter entzündlichen und homöostatischen Bedingungen in der Haut nachgewiesen, waren jedoch nicht an Synovialflüssigkeit angereichert. Die Genprofilierung ergab ferner, dass CCR10 + CD8 + T-Zellen GATA3, FOXP3 und die Kerntranskriptionssignatur von gewebsresidenten Gedächtnis-T-Zellen, einschließlich CD103, exprimierten. Spezifische Gene (einschließlich RORC, IFNAR1, ERAP1) waren in PsA im Vergleich zu Pso hochreguliert. CCR10 + CD8 + waren mit einem Tc2 / 22-ähnlichen Zytokinprofil ausgestattet, hatten kein zytotoxisches Potential und zeigten eine allgemeine regulatorische Funktion.

Fazit:

Gewebe-residente CD8 + T-Gedächtniszellen, die von der Haut stammen, sind im Vergleich zu Pso im Kreislauf von PsA verstärkt. Dies kann darauf hinweisen, dass Aberranzen in der Homöostase des Hautgewebes zur Entwicklung von Arthritis beitragen.

Schlüsselwörter:

CCR10; CD8-T-Zelle; Schuppenflechte; Psoriasis-Arthritis; Gewebe-residente Speicher-T-Zelle.

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: pubmed: psoriasis

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mission News Theme by Compete Themes.