Immunmodulatorisch gealterte Neutrophile sind bei Psoriasis-Patienten in Blut und Haut vermehrt

Hintergrund:

Die Anreicherung von Neutrophilen in der Haut ist ein Kennzeichen der Psoriasis. Neue Erkenntnisse zur phänotypischen und funktionellen Heterogenität von Neutrophilen werfen die Frage auf, inwieweit diese Zellen zur anhaltenden entzündlichen Hautreaktion beitragen.

Zielsetzung:

Untersuchung des Phänotyps und der funktionellen Eigenschaften von Neutrophilen in Blut und Haut von Psoriasis-Patienten sowie der Wirkung der TNF- & agr; – ​​und p40- (IL-12 / IL-23) -Antikörpertherapie auf zirkulierende Neutrophile.

Methoden:

Zweiunddreißig Psoriasis-Patienten wurden in eine Beobachtungsstudie aufgenommen, die an zwei Universitätskliniken durchgeführt wurde. Wir untersuchten den Phänotyp und die Funktion von Neutrophilen mithilfe von In-vitro- (Co-) Kulturstimulationstests, Durchflusszytometrie, Multiplex-Immunhistochemie und multispektraler Bildgebung von Blut- und Hautproben von Patienten.

Ergebnisse:

CD10pos und CD10neg Neutrophile waren im peripheren Blut von Psoriasis-Patienten erhöht. In CD10neg Bei Neutrophilen wurden verschiedene Reifungsstadien beobachtet, einschließlich einer Untergruppe, die gealterten Neutrophilen ähnelte und dreimal häufiger vorkam als bei gesunden Personen. Diese gealterten Neutrophilen zeigten suboptimale kanonische Neutrophilenfunktionen und induzierten in vitro die IL-17- und IFN-γ-Produktion durch T-Zellen, vermittelt durch NET-Bildung. Auch reife und gealterte Neutrophile waren in der Psoriasis-Haut vorhanden und wurden in der Nähe von T-Zellen gefunden. Nach der Antikörpertherapie nahm die Anzahl dieser im Kreislauf befindlichen Zellen ab.

Fazit:

Psoriasis-Patienten zeigen ein einzigartiges Neutrophilenprofil im Kreislauf, und in der Psoriasis-Haut sind zwei unterschiedliche Neutrophilen-Untergruppen vorhanden. Eine gezielte biologische Behandlung kann zur Eindämmung einer anhaltenden Neutrophilen-vermittelten Entzündung beitragen.

Schlüsselwörter:

IL-17; Neutrophile Heterogenität; biologische Therapie; immunvermittelte entzündliche Erkrankung; Netose; extrazelluläre Neutrophilenfallen; Reifung der Neutrophilen; Wechselwirkung zwischen Neutrophilen und T-Zellen; Neutrophile in der Haut; Schuppenflechte.

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: psoriasis

Schreibe einen Kommentar