Implementierung des PsoWell™-Modells für das Management von Menschen mit komplexer Psoriasis

Das Psoriasis and Well-being (PsoWell)™ Trainingsprogramm, das motivierende Interviews beinhaltet, verbessert das Wissen und die Fähigkeiten von Klinikern, komplexe Psoriasis zu bewältigen, einschließlich Verhaltensänderungen. Die Ziele dieser Studie bestanden darin, das PsoWell™-Schulungsprogramm für Dermatologiespezialisten bereitzustellen und die Akzeptanz und Durchführbarkeit der Implementierung des PsoWell™-Modells in allen Dermatologiediensten zu bewerten. Im Anschluss an neun eintägige PsoWell™-Schulungstage mit 119 Teilnehmern wurde eine Rahmenanalyse von 19 qualitativen halbstrukturierten Interviews durchgeführt. Es wurden zwei Themen identifiziert: „Wahrnehmungen und Prioritäten“ und „Bewusstsein“, unterteilt in: „Bewusstsein statt Kompetenz“ und „Bewusstseinssteigerung“. Das PsoWell™-Modell erwies sich als akzeptabel und in allen dermatologischen Umgebungen einsetzbar. Die Teilnehmer waren qualifizierter und motivierter, psychologische Probleme, einschließlich Verhaltensänderungen, anzugehen, wollten jedoch eine Weiterbildung, um die Kompetenz zu gewährleisten. Die Teilnehmer behaupteten, dass die Skepsis einiger Kollegen bezüglich des gesamten Patientenmanagements die Aufnahme verhindern könnte. Es werden Daten benötigt, die die Auswirkungen auf die Gesundheitsergebnisse belegen und die Skepsis überwinden könnten. Die Fernberatung könnte den PsoWell™-Ansatz übernehmen.

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen.

Quelle: Psoriasis-Studien

Schreibe einen Kommentar