Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Inzidenz atopischer Erkrankungen bei Menschen mit Psoriasis: eine bevölkerungsbasierte Analyse

Hintergrund:

Umfangreiche Daten zum Zusammenhang zwischen Psoriasis und atopischen Erkrankungen liegen kaum vor.

Ziele:

Bewertung der gleichzeitigen Prävalenz von atopischen Zuständen und Psoriasis.

Materialen und Methoden:

In dieser Querschnittsstudie wurden Mitarbeiter zwischen 16 und 70 Jahren zwischen 2006 und 2014 in mehr als 400 deutschen Unternehmen von Dermatologen untersucht. Es wurden zwei unterschiedliche Definitionen von atopischen Zuständen angewendet: „aktueller atopischer Zustand“ (Punktprävalenz) und „aktueller oder früherer atopischer Zustand“ (Lebenszeitprävalenz). Es wurden bivariate Vergleiche sowie logistische Regressionsanalysen durchgeführt, die Alter und Geschlecht kontrollierten.

Ergebnisse:

Insgesamt wurden 90.265 Personen in die Studie aufgenommen; 58,5% männlich; Durchschnittsalter: 43,2 ± 10,7 Jahre. Die Punktprävalenz für Psoriasis betrug 2,0% (n = 1.788) und die Lebenszeitprävalenz atopischer Erkrankungen betrug 32,7% (n = 29.501). Atopische Zustände waren bei Personen mit Psoriasis signifikant seltener (29,6%, n = 530) als bei Personen ohne Psoriasis (32,7%, n = 28.917; OR = 0,865; CI: 0,781 – 0,959). Gleichzeitige und frühere atopische Zustände wurden bei 13,7% (n = 245) der Personen mit Psoriasis gegenüber 15,6% ohne Psoriasis (n = 13.835; OR = 0,857; CI: 0,748–0,981) beobachtet. Bei der Kontrolle von Alter und Geschlecht wurden signifikante Unterschiede zwischen Personen mit und ohne Psoriasis für symptomatische atopische Zustände wie Überempfindlichkeit gegen Pollen (OR = 0,864; CI: 0,748-0,997) und Tierepithelien (OR = 0,764; CI: 0,609-0,958) festgestellt. .

Schlussfolgerungen:

Obwohl die Prävalenz atopischer Erkrankungen bei Personen mit Psoriasis weniger häufig ist als bei Personen ohne Psoriasis, legt diese Studie nahe, dass atopische Erkrankungen wie atopische Dermatitis auch bei Psoriasis eine relevante Rolle spielen können.

Schlüsselwörter:

Atopie; Komorbidität; Epidemiologie; Gesundheitsvorsorge; Schuppenflechte.

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen.

Quelle: Psoriasis-Studien

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mission News Theme by Compete Themes.