Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Isosorbiddi- (Linoleat / Oleat) stimuliert die Pro-Differenzierungs-Genexpression, um die epidermale Barriere wiederherzustellen und die Hautfeuchtigkeit zu verbessern

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: pubmed: psoriasis

Der Abbau der epidermalen Barriere und der daraus resultierende Verlust der Hautfeuchtigkeit ist ein Merkmal der Hautalterung und der ekzematösen Dermatitis. Nur wenige Behandlungen lösen diese zugrunde liegenden Prozesse, um eine vollständige symptomatische Linderung zu erzielen. In dieser Studie untersuchten wir Isosorbiddi- (linoleat / oleat) (IDL), das durch Veresterung von Isosorbid mit Sonnenblumenfettsäuren erzeugt wurde. Die topischen Wirkungen von IDL in der Haut wurden mit denen von Ethyllinoleat / Oleat (EL) verglichen, von denen zuvor gezeigt wurde, dass sie die Hautbarrierefunktion verbessern. Sowohl IDL als auch EL regulierten die entzündliche Genexpression herunter, aber IDL regulierte die Expression von Genen, die mit der Keratinozytendifferenzierung assoziiert sind (z. B. KRT1, GRHL2, SPRR4), wirksamer hoch. In Übereinstimmung damit erhöhte IDL die Häufigkeit von epidermalen Barriereproteinen (Filaggrin und Involucrin) und verhinderte den Zytokin-vermittelten Abbau des Stratum Corneum. IDL regulierte auch die Expression von „ungesunden Hautsignatur“ -Genen herunter, die mit dem Verlust der epidermalen Homöostase verbunden sind, und unterdrückte auf einzigartige Weise ein durch Interferon induzierbares Koexpressionsmodul, das bei mehreren Hauterkrankungen, einschließlich Psoriasis, aktiviert wurde. In einer doppelblinden, placebokontrollierten Studie an Frauen mit trockener Haut verbesserte eine über 2 Wochen aufgetragene 2% ige IDL-Lotion die Hautfeuchtigkeit signifikant und verringerte den transepidermalen Wasserverlust (NCT04253704). Diese Ergebnisse zeigen Mechanismen, durch die IDL die Hautfeuchtigkeit und die epidermale Barrierefunktion verbessert und IDL als wirksame Intervention zur Behandlung von xerotischer juckender Haut unterstützt.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mission News Theme by Compete Themes.