Klinische Analyse der generalisierten Psoriasis pustulosa bei chinesischen Patienten: Eine retrospektive Studie an 110 Patienten


doi: 10.1111 / 1346-8138.15958.

Online vor dem Druck.

Zugehörigkeiten

Element in der Zwischenablage

Jianfeng Zheng et al.

J Dermatol.


.

Abstrakt

Die generalisierte Psoriasis pustulosa ist eine immunvermittelte dermatologische Erkrankung, die durch weit verbreitete, sterile, subkorneale Pusteln gekennzeichnet ist. Es liegen jedoch nur begrenzte Informationen zum klinischen Verlauf der generalisierten Psoriasis pustulosa vor. Ziel dieser Studie war es, die auslösenden Faktoren, klinischen Manifestationen, Labordaten, Rückfallmuster und Prognosen der generalisierten Psoriasis pustulosa in unserem Krankenhaus zu untersuchen und die Diagnose und Behandlung zu verbessern. Von 2014 bis 2019 wurde in unserer Abteilung eine retrospektive Analyse der generalisierten Psoriasis pustulosa durchgeführt. Insgesamt wurden 110 Patienten in unsere Studie eingeschlossen (Durchschnittsalter 46,5 Jahre). Das Verhältnis von Frauen zu Männern betrug 1: 2,7. Vierundneunzig (85,5%) hatten eine Psoriasis vulgaris-Vorgeschichte, 12 (10,9%) hatten eine Psoriasis-Arthritis-Vorgeschichte, fünf (4,5%) hatten eine erythrodermische Psoriasis-Vorgeschichte und 16 (14,5%) hatten eine Familiengeschichte von Psoriasis. Elf (10,0%) Fälle wurden durch Infektionen ausgelöst und 17 (15,5%) wurden durch das plötzliche Absetzen systemischer Medikamente verursacht. Während des Krankenhausaufenthaltes war der Anteil der Patienten mit Hyperlipidämie nach der Acitretin-Behandlung höher als vor der Acitretin-Behandlung (P <0,05). Der Anteil der Patienten mit abnormaler Leberfunktion war nach Methotrexat-Behandlung höher als vor Methotrexat-Behandlung (P> 0,05). Das beginnende Alter der generalisierten Psoriasis pustulosa war bei Patienten ohne vorherige Psoriasis jünger (P <0,05). Die mittlere Zeit bis zur Pustelclearance war bei Patienten mit früherer Psoriasis kürzer als bei Patienten ohne vorherige Psoriasis (P> 0,05). Darüber hinaus waren bei Patienten mit Fieber die Clearance-Raten für Hautläsionen in der Gruppe der biologischen Wirkstoffe am höchsten (81,8%). Bei Patienten ohne Fieber waren die Clearance-Raten für Hautläsionen in der Acitretin-Gruppe jedoch am höchsten (86,7%). Keine Patienten zeigten schwerwiegende Komplikationen oder starben. Unsere Studie präsentiert den detaillierten klinischen Verlauf der generalisierten Psoriasis pustulosa bei chinesischen Patienten. Diese Ergebnisse werden dazu beitragen, die generalisierte Psoriasis der Pustel besser zu verstehen und zu behandeln.

Schlüsselwörter:

Acitretin; generalisierte Psoriasis pustulosa; Glukokortikoide; Methotrexat; Inhibitor des Tumornekrosefaktors.

© 2021 Die Autoren. Das Journal of Dermatology, veröffentlicht von John Wiley & Sons Australia, Ltd im Auftrag der Japanese Dermatological Association.

Verweise

VERWEISE

    1. Popadic S, Nikolic M. Psoriasis pustulosa im Kindes- und Jugendalter: eine 20-jährige Erfahrung mit einem einzigen Zentrum. Pediatr Dermatol. 2014; 31: 575–9.

    1. Wang Q, Liu W, Zhang L. Klinische Merkmale der von Zumbusch-Art der generalisierten Psoriasis pustulosa bei Kindern: eine retrospektive Studie an 26 Patienten im Südwesten Chinas. Ein Bras Dermatol. 2017; 92: 319 & ndash; 22.

    1. Tay YK, Tham SN. Das Profil und das Ergebnis der Psoriasis pustularis in Singapur: ein Bericht von 28 Fällen. Int J Dermatol. 1997; 36: 266 & ndash; 71.

    1. Bäcker H, Ryan TJ. Generalisierte Psoriasis pustulosa. Eine klinische und epidemiologische Studie von 104 Fällen. Br J Dermatol. 1968; 80: 771 & ndash; 93.

    1. Jin H, Cho HH, Kim WJ, Mun JH, Song M, Kim HS, et al. Klinische Merkmale und Verlauf der generalisierten Psoriasis pustularis in Korea. J Dermatol. 2015; 42: 674 & ndash; 8.

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: psoriasis

Schreibe einen Kommentar