Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

LINC00473: Eine neuartige onkogene lange nichtkodierende RNA bei Krebserkrankungen beim Menschen

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: pubmed: psoriasis


Rezension

doi: 10.1002 / jcp.30176.

Online vor dem Druck.

Zugehörigkeiten

Element in der Zwischenablage

Rezension

Lingfeng Li et al.

J Cell Physiol.


.

Abstrakt

Es wurde festgestellt, dass lange nichtkodierende RNAs (lncRNAs) eine wesentliche Rolle beim Auftreten und der Entwicklung mehrerer menschlicher Krebsarten spielen. Akkumulierende Beweise haben gezeigt, dass LINC00473, eine onkogene lncRNA, bei verschiedenen malignen Erkrankungen des Menschen hochreguliert ist und mit schlechten klinischen Ergebnissen zusammenhängt. Außerdem kann die Überexpression von LINC00473 die Zellproliferation, -migration und -invasion durch mehrere potenzielle Mechanismen fördern, was darauf hinweist, dass sie als neuartiger prognostischer Biomarker und therapeutisches Ziel für Krebserkrankungen beim Menschen dienen kann. Hier untersuchten wir die biologischen Funktionen, molekularen Mechanismen und klinischen Auswirkungen von LINC00473 bei Krebserkrankungen beim Menschen.

Schlüsselwörter:

LINC00473; Biomarker; Krebs; lange nichtkodierende RNA.

© 2020 Wiley Periodicals LLC.

Verweise

VERWEISE

    1. Adams, BD, Parsons, C., Walker, L., Zhang, WC & Slack, FJ (2017). Targeting nichtkodierender RNAs bei Krankheiten. Journal of Clinical Investigation, 127 (3), 761-771. https://doi.org/10.1172/jci84424

    1. Bai, J., Zhao, WY, Li, WJ, Ying, ZW & Jiang, DQ (2019). Lange nichtkodierende RNA LINC00473 weist auf eine schlechte Prognose von Brustkrebs hin und beschleunigt die Tumor-Karzinogenese durch konkurrierende endogene Schwämme miR-497. European Review for Medical and Pharmacological Sciences, 23 (8), 3410-3420. https://doi.org/10.26355/eurrev_201904_17705

    1. Barnholtz-Sloan, JS, Ostrom, QT & Cote, D. (2018). Epidemiologie von Hirntumoren. Neurologic Clinics, 36 (3), 395 & ndash; 419. https://doi.org/10.1016/j.ncl.2018.04.001

    1. Bell, D. & Hanna, EY (2012). Speicheldrüsenkrebs: Biologie und molekulare Ziele für die Therapie. Current Oncology Reports, 14 (2), 166-174. https://doi.org/10.1007/s11912-012-0220-5

    1. Bhan, A., Soleimani, M. & Mandal, SS (2017). Lange nichtkodierende RNA und Krebs: Ein neues Paradigma. Cancer Research, 77 (15), 3965 & ndash; 3981. https://doi.org/10.1158/0008-5472.Can-16-2634

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.