Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Multifokale Myositis und erhöhte CPK im Zusammenhang mit der Anwendung von Ustekinumab bei Hidradenitis Suppurativa

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: Wiley: British Journal of Dermatology: Table of Contents

Ustekinumab (UST) ist ein monoklonaler menschlicher Interleukin (IL) -12 / IL-23-Antikörper, der von der Food and Drug Administration (FDA) zur Behandlung von mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis, Psoriasis-Arthritis und Morbus Crohn zugelassen wurde. Die Off-Label-Anwendung von UST hat vielversprechende Ergebnisse für Hidradenitis suppurativa (HS) bei Patienten gezeigt, bei denen die Therapie mit Adalimumab, der einzigen von der FDA zugelassenen Behandlung für HS, fehlgeschlagen ist.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mission News Theme by Compete Themes.