Nano-abgeleitete therapeutische Formulierungen mit Curcumin bei entzündungsbedingten Erkrankungen


Rezension

. 15. September 2021; 2021: 3149223.

doi: 10.1155/2021/3149223.

eCollection 2021.

Mitgliedschaften

Element in Zwischenablage

Rezension

Cristina Quispe et al.

Oxid Med Cell Longev.


.

Abstrakt

Aufgrund seines enormen therapeutischen Potenzials wird das pflanzliche Polyphenol Curcumin in einer ständig wachsenden Zahl von gesundheitsbezogenen Anwendungen eingesetzt. Hier berichten wir über Extraktionsmethoden, therapeutische Eigenschaften, Vor- und Nachteile im Zusammenhang mit der Verwendung von Curcumin und die neuen Strategien zur Verbesserung der Wirksamkeit durch den Einsatz fortschrittlicher Nanoträger. Die aufkommenden nanotechnologischen Anwendungen, die zur Verbesserung der Bioverfügbarkeit von CUR und ihrer gezielten Bereitstellung unter bestimmten pathologischen Bedingungen verwendet werden, werden gesammelt und diskutiert. Insbesondere werden neue Aspekte in Bezug auf die wichtigsten strategischen Nanoträger, die zur Behandlung von Entzündungen und durch oxidativen Stress verursachten Krankheiten eingesetzt werden, berichtet und diskutiert, mit besonderem Schwerpunkt auf solchen, die topisch bei Erkrankungen wie Wunden, Arthritis oder Psoriasis und anderen bei Pathologien wie Darm eingesetzt werden (Kolitis), neurodegenerative (Alzheimer oder Demenz), kardiovaskuläre (Atherosklerose) und Lungenerkrankungen (Asthma und chronisch obstruktive Lungenerkrankung). Ein kurzer Überblick über die relevanten klinischen Studien ist ebenfalls enthalten. Wir glauben, dass die Übersicht den Lesern einen Überblick über die derzeit eingesetzten Nanostrategien geben kann, um die therapeutischen Anwendungen von CUR bei den hervorgehobenen pathologischen Zuständen zu verbessern.

Copyright © 2021 Cristina Quispe et al.

Interessenkonflikt-Erklärung

Die Autoren erklären keinen Interessenkonflikt.

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: psoriasis

Schreibe einen Kommentar