Negative Wahrnehmungen und emotionale Auswirkungen von Striae gravidarum bei schwangeren Frauen

Hintergrund:

Die Auswirkung von Striae gravidarum (SG) oder Schwangerschaftsstreifen auf die Lebensqualität (QoL) ist unklar.

Zielsetzung:

Der Zweck dieser Studie war es zu untersuchen, wie SG die Lebensqualität bei schwangeren Frauen beeinflusst.

Methoden:

In dieser Querschnittsstudie gesunder schwangerer Frauen, die während ihrer aktuellen Schwangerschaft SG entwickelten, fragten wir nach den Auswirkungen von Läsionen auf emotionale, psychologische und Lebensqualitätsaspekte. Spearman-Produkt-Moment-Korrelationskoeffizienten wurden generiert, um die Stärke der Beziehungen zwischen Variablen zu bestimmen.

Ergebnisse:

Wir haben 116 gültige Umfragen analysiert. Die Teilnehmer gaben die Dauer von SG als das größte körperliche Problem an (n = 87; 75 %). In Bezug auf den Schweregrad bewerteten fast drei Viertel der Teilnehmer ihre Läsionen als sehr auffällig (n = 24; 21 %) oder mäßig (n = 57; 49 %). Unter den abgefragten Aspekten der Lebensqualität wurde Verlegenheit/Befangenheit am häufigsten mit SG in Verbindung gebracht, wobei über ein Drittel der Teilnehmer „sehr“ (n = 19; 16 %) oder „mäßig“ (n = 26) angaben ; 22 %) Ausmaß an Verlegenheit/Befangenheit im Zusammenhang mit SG. Die Schwere der Läsion korrelierte signifikant mit dem Grad der Verlegenheit/Befangenheit (R = 0,543) sowie die Auswirkungen von SG auf andere Aspekte der Lebensqualität, einschließlich der allgemeinen Lebensqualität (R = .428), Kleidungswahl (R = .423), Selbstbild/Selbstwertgefühl (R = 0,417), Angstgefühle/Depression (R = .415) und soziale Aktivitäten (R = 0,313; alle P ≤ 0,001). Fast ein Viertel der Teilnehmer glaubte, dass die emotionale Belastung im Zusammenhang mit SG ähnlich oder größer sei als die, die durch andere Hautprobleme wie Akne, Psoriasis oder Ekzeme verursacht wird.

Fazit:

SG kann mit einer Vielzahl negativer Reaktionen verbunden sein, die eine erhöhte psychologische und emotionale Belastung widerspiegeln, einschließlich Verlegenheit und verminderter Lebensqualität. Diese Folgen können den emotionalen Stress der Schwangerschaft verstärken und möglicherweise psychologische Unterstützung und Anpassungsstrategien rechtfertigen.

Schlüsselwörter:

emotionale Wirkung; Wahrnehmungen; Schwangerschaft; Dehnungsstreifen; Striae distensae; Striae gravidarum.

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: psoriasis

Schreibe einen Kommentar