Optimierung des Psoriasis-Beurteilungssystems basierend auf Patch-Bildern

Psoriasis ist eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung, die in verschiedenen Formen im ganzen Körper auftritt und mit bestimmten Erkrankungen wie Herzerkrankungen, Diabetes und Depressionen in Verbindung gebracht wird. Der Psoriasis Area Severity Index (PASI)-Score, ein Instrument zur Bewertung des Schweregrads der Psoriasis, wird derzeit in klinischen Studien und in der klinischen Forschung verwendet. Die Bestimmung des Schweregrades basiert auf der subjektiven Beurteilung des Klinikers. Somit werden die Krankheitsbewertungsabweichungen induziert. Daher schlagen wir optimale Algorithmen vor, die den Läsionsbereich effektiv segmentieren und den Schweregrad klassifizieren können. Darüber hinaus wurde ein neuer Datensatz zu Psoriasis erstellt, der Patch-Bilder von Erythem und Schuppung enthält. Wir führten eine Segmentierung der Psoriasis-Läsionen durch und klassifizierten den Schweregrad der Erkrankung. Darüber hinaus haben wir die Segmentierungsmethode und den Klassifikator mit der besten Leistung bewertet und Merkmale analysiert, die in hohem Maße mit der Schwere der Psoriasis zusammenhängen. Abschließend stellten wir die optimalen Techniken zur Beurteilung der Schwere der Psoriasis vor. Unser neu erstellter Datensatz verbesserte die Generalisierungsleistung der Psoriasis-Diagnose und -Bewertung. Es schlug ein optimales System für spezifische Bewertungsindikatoren der Krankheit und eine quantitative PASI-Bewertungsmethode vor. Das vorgeschlagene System kann helfen, den Schweregrad der lokalisierten Psoriasis genauer zu beurteilen.

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: psoriasis

Schreibe einen Kommentar