Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Sicherheits- und Wirksamkeitsprofil von oralem Cyclosporin im Vergleich zu oralem Methotrexat im Vergleich zu oralem Acitretin bei palmoplantarer Psoriasis – Eine randomisierte kontrollierte Vergleichsstudie mit prospektivem Blindversuch im Krankenhaus

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: pubmed: psoriasis

Hintergrund:

Palmoplantare Psoriasis (PPP) ist eine Variante der Psoriasis, die nur 5% der Körperoberfläche betrifft, jedoch verheerende Auswirkungen auf die Lebensqualität des Betroffenen hat. Es gibt nur wenige Studien zur Bewertung der Wirksamkeit einzelner Arzneimittel und nur wenige vergleichende Studien zur Wirksamkeit von zwei Arzneimitteln in der Literatur. Eine randomisierte Kontrollstudie, in der alle drei Arzneimittel miteinander verglichen wurden, wurde jedoch nicht durchgeführt.

Methoden:

75 PPP-Patienten wurden für die Studie eingeschlossen und zufällig in drei Gruppen A, B, C von jeweils 25 eingeteilt und für die Behandlung mit Cyclosporin (CSA) (2,5-5 mg / kg / Tag), Methotrexat (MTX) (7,5-15 mg / Tag) zugewiesen. Woche) bzw. Acitretin (ACT) (25-50 mg / Tag). Modifiziertes PASI, PSS, VAS, PGA und PPQOL wurden verwendet, um das Ansprechen auf die Therapie und die Verbesserung der Lebensqualität bis zum Ende der Studie zu überwachen, und danach wurde eine monatliche Nachuntersuchung durchgeführt, um die Remissionsdauer für die nächsten 90 Tage zu ermitteln. Eventuelle Nebenwirkungen wurden aufgezeichnet.

Ergebnisse:

Es gab einen statistisch signifikanten Unterschied im modifizierten PASI für CSA, MTX und ACT. Der mittlere modifizierte PASI zu Studienbeginn betrug 12,8 ± 4,8 für CSA, 12,57 ± 3,8 für MTX und 11,92 ± 3,28 für ACT (P = 0,75). Der mittlere modifizierte PASI verringerte sich in Woche 5 auf 2,91 ± 1,8 für CSA, 6,57 ± 2,2 für MTX und 4,7 ± 2,2 für ACT (P = <0,01). Der mittlere modifizierte PASI verringerte sich am Ende der Studie weiter auf 0,095 ± 0,35 für CSA, 2,12 ± 1,4 für MTX und 0,78 ± 0,97 für ACT (P = <0,01). Die durchschnittliche Remissionsdauer betrug jedoch 9 Wochen für die ACT-Gruppe, gefolgt von 6,47 und 3 Wochen für die CSA- bzw. MTX-Gruppe. Unerwünschte Ereignisse waren in der ACT-Gruppe im Vergleich zu MTX- und CSA-Gruppen vergleichsweise häufiger.

Fazit:

PPP beeinträchtigt die Lebensqualität enorm und rechtfertigt eine systemische Behandlung. CSA bietet die schnellste Auflösung von Läsionen und die höchste Wirksamkeit. MTX und ACT haben eine ähnliche Wirksamkeit, aber ACT bietet eine längere Remissionsdauer. Dieser Artikel ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.

Schlüsselwörter:

RCT; Acitretin; Cyclosporin; Methotrexat; palmoplantare Psoriasis; palmoplantare Pustulose; Schuppenflechte; Behandlung.

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mission News Theme by Compete Themes.