Tagungsband des GRAPPA Collaborative Research Network (CRN) Meeting 2020


doi: 10.3899/jrheum.201667.

Mitgliedschaften

Element in Zwischenablage

Carmel Stober et al.

J Rheuma-Suppl.


2021 Juni.

Abstrakt

Auf der Jahrestagung 2020 der Gruppe für Forschung und Bewertung von Psoriasis und Psoriasis-Arthritis (GRAPPA)-Collaborative Research Network (CRN) präsentierte die GRAPPA-CRN-Gruppe ein von einem Prüfarzt initiiertes Pilotstudienprotokoll zum Testen elektronischer Fallberichtsformulare (eCRFs) und schlug vor Standardisierte Arbeitsanweisungen (SOPs) zur Bewertung von Biomarkern der Psoriasis-Arthritis (PsA) im Zusammenhang mit axialer Erkrankung. Darüber hinaus wurden die Fortschritte in 3 Studien vorgestellt: BioDAM PsA (Biomarkers as Predictors of StructuredAMage in PsA; zur Validierung löslicher Biomarker als Prädiktoren für strukturelle Schäden bei PsA), PreventPsA (Untersuchung der Entwicklung von PsA und Risikofaktoren bei Patienten mit Psoriasis und no Arthritis) und PredictORPsA (Predicting Treatment respOnse in Patients with early PsA; in Zusammenarbeit mit Pfizer unter Verwendung von Proben aus der Oral Psoriatic Arthritis TriaL [OPAL], um Biomarker für das Ansprechen auf die Behandlung zu identifizieren). Sowohl mit der Innovative Medicines Initiative (IMI) in Europa als auch mit den Accelerating Medicines Partnerships (AMP) 2.0 in den USA laufen GRAPPA-CRN-Förderpartnerschaften und -anträge, deren Fortschritt und damit verbundene Ziele vorgestellt wurden.

Schlüsselwörter:

GRAPPA; Schuppenflechte; Psoriasis-Arthritis.

Copyright © 2021 von The Journal of Rheumatology.

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier: psoriasis

Schreibe einen Kommentar