Über Tattoos bei Neurodermitikern kursieren im Netz viele Gerüchte: Ärzte und Ge…

Über Tattoos bei Neurodermitikern kursieren im Netz viele Gerüchte: Ärzte und Gesundheitsratgeber raten Menschen mit Neurodermitis, Schuppenflechte und Allergien dringend davon ab, sich tätowieren zu lassen. Das hält viele nicht davon ab, es doch auszuprobieren und siehe da: Einige Betroffene berichten sogar, dass überhaupt keine Krankheitserscheinungen mehr auftreten, seitdem sie tätowiert sind. Zwischen totaler Ablehnung und Tattoos als Wundermittel gegen Hauterkrankungen muss doch irgendwo die Wahrheit liegen – darf man sich als Neurodermitiker nun tätowieren lassen oder nicht? Wir haben ein paar hilfreiche Tipps für Tattoofans mit empfindlicher Haut. //⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Concerning Tattoos with neurodermatitis circulate in the net many rumors: Physicians and health councellors advise humans with neurodermatitis, psoriasis and allergies urgently against it to let itself be tattooed. That does not keep many from trying it out nevertheless and see there: Some concerning report even that at all no more symptoms of illness occur, since they are tattooed. Between total rejection and tattoos as a miracle cure for skin diseases, there must be some truth in the matter – are we allowed to get tattoos as neurodermatitis patients or not? We have a few helpful tips for tattoo fans with sensitive skin. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#tattoomed #facts #knowhow #hellotattoomed #weloveyourcolors #wecare #tattoo #ink #inked #inknotmink #inklove #tattoocare #tattoopflege #blog #blogger #instablog #tattooblog #neurodermitis #neurodermatitis #schuppenflechte #xdyx1977hfkmpsbcha

Quelle: hellotattoomed

Schreibe einen Kommentar