Vergleich von Secukinumab und Ixekizumab bei Psoriasis: eine Kohortenstudie aus der Praxis zur Wirksamkeit und zum Anwendungsdauer von 445 Patienten

Es wurde gezeigt, dass Interleukin (IL)-17A ein Schlüsselrollenzytokin in der Psoriasis-Pathogenese darstellt; Kürzlich haben mehrere Studien die Wirksamkeits- und Sicherheitsdaten von zwei derzeit zugelassenen Biologika zusammengefasst, die diesen Entzündungsweg hemmen, nämlich Secukinumab und Ixekizumab.

Dies ist ein automatisch übersetzter Artikel aus dem „Journal of the European Academy of Dermatology and Venereology“. Er kann nur einer groben Orientierung dienen. Das Original gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar